;

Wie läuft ein Camp ab?

Die MTB-Academy fährt nur dort, wo ideale Trainingsmöglichkeiten vorhanden und damit Lernerfolge garantiert sind. Stück für Stück werdet ihr spielerisch an schwieriges Gelände herangeführt. Die ersten Übungen finden in der Ebene statt, denn ohne Wurzeln und Gefälle lernt es sich unbeschwerter. Nach Möglichkeit integrieren wir auch eine BMX-Bahn in unsere Camps. Im dritten Schritt geht es dann ins Gelände. In allen drei Phasen unterstützen wir den Lernprozess durch Videoanalysen.

Begrüßung

Begrüßung

Zu Beginn des Camps erhältst du von uns bei Bedarf flache Pedale und Schienbeinschoner sowie alle wichtigen Informationen zum weiteren Campablauf.
Armaturen einstellen

Armaturen einstellen

Wir stellen vor Campbeginn deine Armaturen (Bremsen und Schaltung) am Lenker ein damit du mit optimalen Voraussetzungen starten kannst.
Fahrwerksabstimmung

Fahrwerksabstimmung

Das richtige Grundsetup am Fahrwerk schafft im Gelände Sicherheit und Komfort
Gruppeneinteilung

Gruppeneinteilung

Bei jedem Camp teilen wir die Gruppen entsprechend der Könnensstufen ein. Für uns ist es wichtig, dass die Gruppen harmonisch zusammenpassen, damit kein Teilnehmer über- oder unterfordert wird.
Basics in der Ebene

Basics in der Ebene

In der Ebene erlernt ihr ohne Störeinflüsse alle Basics, die ihr später im Gelände braucht. Der Coach gibt euch dabei immer eine Erklärung und eine Demonstration. Danach seid ihr an der Reihe.
BMX-Bahn und Pumptrack

BMX-Bahn und Pumptrack

BMX-Bahnen und Pumptracks haben für uns optimale Bodenformen. Hier lernt ihr gezielt, wie man die Arm- und Beinarbeit sensibilisiert. Außerdem macht ein Pumptrack auch Riesenspass!
Pausen

Pausen

Wir haben keinen Leistungsdruck, Pausen helfen uns locker und glücklich zu bleiben
Singletrails

Singletrails

Möglichst lange auf schmalen Pfaden, das ist unsere Devise und wir bauen im Camp so viele Singletrails wie möglich ein
Videoanalysen

Videoanalysen

Sich selbst von außen sehen. Manchmal hilft der Perspektivwechsel. Mit gezielten Videoanalysen helfen wir euch schnell und effektiv zu lernen
Kurvenübungen

Kurvenübungen

Nur ein Beispiel für unsere Methodik: Gerade auf Asphalt kann man sehr gut die Kurventechnik lernen, um sie dann später im Gelände optimal anpassen zu können.
Spaß

Spaß

Ach ja, wenn die Leute nach einem Camp die Helme abnehmen herrscht bei uns meistens breites Grinsen und Lächeln vor
Vom Kleinen zum Großen

Vom Kleinen zum Großen

Nach der BMX Bahn geht es ins Gelände. Hier arbeiten wir uns immer von kleinen zu großen Aufgaben vor.
Hindernisse

Hindernisse

Im Bikepark bauen wir bewußt gegebene Hindernisse ein, um euch spielerisch an neue Herausforderungen zu führen.
Linienwahl

Linienwahl

Im Gelände zeigen wir euch die besten Linien für eure Fahrsituation
Lift

Lift

Wiederholung von Fahrmanövern bringt Spaß und Lernerfolg, deshalb nutzen wir den Lift mit Fleiß. Ermüdung ist beim Erlernen komplexer Bewegungen nicht hilfreich, so lassen wir uns gerne motorgestützt bergauf bringen.